Ferienzeit – Freizeit?

Und was machen wir mit unseren Kindern?


Von Corona Rettenbacher

Montag, 3. Juli 2017

Die Kinder freuen sich und jubeln, doch für die Eltern können neun Wochen Ferien ganz schön lang werden. Vor allem, wenn die Kinder noch kleiner, Großeltern nicht greifbar sind und auch Freund_innen bzw. Verwandte arbeiten, braucht es gut organisierte Kinderbetreuung.

©blickpixel/Pixabay

Alle Jahre wieder beginnt die Suche nach passenden Angeboten, Programmen und Freizeitaktivitäten.

 
Die Feriendatenbank des Landes Salzburg bietet hier Hilfe. Über 434 tolle Freizeitangebote wurden gesammelt und aufgelistet. Seit einigen Jahren schon gibt es diese Möglichkeit der Onlinesuche.

Unter www.salzburg.gv.at/ferienprogramme können Eltern für ihre Jüngsten eine passende Sommerbeschäftigung finden. Forum Familie und das Familienreferat arbeiten hier eng zusammen, um für Eltern eine übersichtliche Suche zu ermöglichen.

Mit der Eingabe des Bezirks, des Ortes oder der gewünschten Zeit wird man schnell fündig. Es kann auch gezielt nach Wochenangeboten gesucht werden. Integrative Angebote für Kinder mit Behinderung sind ebenso aufgelistet wie die Öffnungszeiten von Kinderbetreuungseinrichtungen.

Und wenn es Fragen gibt, kann jeder und jede direkt beim Team von Forum Familie im Bezirk anrufen: www.salzburg.gv.at/forumfamilie

Über die Autorin

Corona Rettenbacher

"Ich hörte Kinderlachen und wusste es wird ein schöner Tag" (Novalis). Ein positiver Familienalltag lebt und wächst mit all seinen Herausforderungen. Familien und Eltern sind mir ein wichtiges Anliegen – gerne unterstütze ich für ein besseres Gelingen der Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Leiterin Forum Familie Tennengau - Elternservice des Landes Salzburg

Alle Artikel von Corona Rettenbacher

Corona Rettenbacher