Pflichtschulabschluss mit Berufsorientierung

Ein neuer Weg zum Pflichtschulabschluss für junge Migrant_innen

Am Jobfit-College lernst du neben schulischen Themen auch unterschiedliche Berufe kennen und sammelst in einer Übungsfirma oder bei Praktika wertvolle Erfahrungen. 

von Daniela Walkner | Lest mehr zum Thema:
Pflichtschulabschluss, Lehre, Integration
Pflichtschulabschluss iStock EtiAmmos

Was ist neu?

Im Rahmen des Pflichtschulabschluss-Angebots startet das BFI mit einem neuen Konzept. Das Jobfit-College verbindet die schulischen Inhalte des Pflichtschulabschlusses mit einer vertiefenden Berufsorientierung in Werkstätten und einer Übungsfirma, Praktikumsphasen sowie einem erweiterten Modul im Bereich Allgemein- und Persönlichkeitsbildung. 

Du kannst unterschiedlichen Berufsfelder ausprobieren und ganz normalen Arbeitsalltag miterleben. Darüber hinaus wirst du bei deinem anschließenden Einstieg ins Berufsleben vom Team des BFI mit Rat und Tat unterstützt. 

Für wen ist diese Ausbildung gedacht?

Für junge Migrant_innen zwischen 15 und 25 Jahren, die neben dem Erwerb des österreichischen Schulabschlusses auch gut auf den Einstieg in die Berufsausbildung vorbereitet sein möchten.

Finanziert wird das Projekt vom Land Salzburg und dem Rotary Club Salzburg Nord.

Beginn und Anmeldung

Beginn: Februar 2019 und dauert bis Dezember 2020.

Kurszeiten: Montag bis Freitag von 8.00 bis 13.00 Uhr zuzüglich 2 Nachmittage pro Woche (Vorbereitungs- und Kernphase)

Anmeldung: Ab sofort besteht die Möglichkeit zur Anmeldung für die Informationsveranstaltungen am Donnerstag 24.01.19 von 16.00 bis 18.00 Uhr am BFI Salzburg >> ANMELDUNG

Weitere Informationen:

Lehrgangsleiter Mag. Michal Hofer 
E-Mail: MHofer@bfi-sbg.at
Tel.: 0676/848830-614 

Gewusst wie...

Pflichtschulabschluss

Inhalt anzeigen

Pflichtschulabschluss

Für viele Ausbildungen in Österreich ist ein Pflichtschulabschluss notwendig.

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 16 Jahre bei der ersten Prüfung
  • Abgeschlossene Schulpflicht - (9 Jahre) mit negativen HS, NMS oder ASO/SPZ/ZIS Abschluss bzw. Schulaustritt

Gut zu wissen...

In Salzburg bieten BFI, Einstieg GmbH, Verein VIELE, VHS und WIFI Vorbereitungskurse auf den Pflichtschulabschluss an.

  • Kurse gibt es vormittags, nachmittags oder abends und auch in den Regionen!
  • Es entstehen keine Kosten.  
  • Es müssen Prüfungen in 4 Pflichtfächern (Deutsch-Kommunikation und Gesellschaft, Englisch-Globalität und Transkulturalität, Mathematik, Berufssorientierung) und 2 Wahlfächer (Natur & Technik, Gesundheit & Soziales, Kreativität & Gestaltung, weitere Sprache) absolviert werden.
  • Bereits positive Unterrichtsfächer können angerechnet werden.
  • Bas BFI bietet auch Brückenkurse an (Dauer: 1 Semester), die auf dein Einstieg in den Pflichtschulabschlusskurs vorbereiten sollen.

Zuletzt aktualisiert am: 22.10.2020

Gewusst wie...

Anerkennung: Im Ausland erworbene Berufsausbildung

Inhalt anzeigen

Im Ausland absolvierte Berufsausbildungen können auf Antrag vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft mit einer einschlägigen Lehrabschlussprüfung gleichgehalten werden.

Hilfreiche Links:

Zuletzt aktualisiert am: 19.08.2020

Gewusst wie...

Förderungen

Inhalt anzeigen

Für kostenpflichtige Weiterbildungen können je nach Bundesland und individuellen Voraussetzungen unterschiedliche Förderungen in Anspruch genommen werden.

Hilfreiche Links (Bundesländer):

Hilfreiche Links (Österreichweit):

Zuletzt aktualisiert am: 29.09.2020

Gewusst wie...

Bildungsberatung in Österreich

Inhalt anzeigen

Kärnten
Auf der Website der Bildungsberatung Kärnten gibt es nicht nur alle Informationen zum Kärntner Beratungsangebot, direkt auf der Startseite findest du auch Video-Einblicke in die Kompetenzberatung: bildungsberatung-kaernten.at

Steiermark
Für die Steirer und Steirerinnen gibt es hier alle Beratungstermine nach Bezirken sortiert auf einen Blick: bildungsberatung-stmk.at

Burgenland
Die Bildungsinformation Burgenland hilft Ihnen bei allen Fragen zur Aus- und Weiterbildung.

Niederösterreich
Deine Bildungsberatung – auch auf Russisch, Ukrainisch, Polnisch, Englisch, Arabisch … - findest du auf der Website: www.bildungsberatung-noe.at

Wien
Die Bildungsberatung in Wien bietet kostenfreie Information und Beratung zu Bildung und Beruf. Beratung gibt‘s per Telefon und online via Mail, Chat und Video. Das Beratungstelefon ist unter gratis-Tel.: 0800 20 79 59 von Mo-Fr zwischen 9-13 Uhr erreichbar. Auf der Website bildungsberatung-wien.at kannst du ganz einfach Beratungstermine buchen.

Oberösterreich
Telefonisch für Fragen rund um deine Aus- und Weiterbildungen, Förderungen, … erreichbar unter 050/6906-1601, von Montag bis Donnerstag 7:30 bis 16:00 Uhr und am Freitag von 7:30 bis 13:30 Uhr. Wenn du einen Termin für eine Video-Bildungsberatung vereinbaren willst, melde dich unter bildungsinfo@akooe.at. Neben der online-Bildungsberatung findest du das bunte Beratungsangebot in OÖ auch auf www.bildungsberatung-ooe.at.

Salzburg
In Salzburg genügt ein Anruf bei der BILDUNGSLINE unter 0800 208 400! Du bekommst telefonische Informationen, wie beispielsweise über den Salzburger Bildungsscheck und Termine für persönliche Beratungen. Das Team der BILDUNGSLINE ist MO – FR von 08.00 – 12.00 oder unter frage@bildungsberatung-salzburg.at kostenfrei für dich zur Stelle. Mehr Infos findest du hier: www.bildungsberatung-salzburg.at. Oder du buchst deinen Termin für eine kostenlose Bildungsberatung ganz einfach online.

Tirol
Ein Klick auf die Website www.bildungsberatung-tirol.at und du kannst dir deine Beratungsmöglichkeiten auf deine Frage und deinen Bezirk genau zugeschnitten anzeigen lassen. Weitere Informationen rund um Bildung und Beruf bekommst du von der Bildungsinfo Tirol!

Vorarlberg
Alles, was dein Bildungsherz begehrt, findest du auf den ersten Blick unter www.bildungsberatung-vorarlberg.at Einfach und übersichtlich kommst du so zu deiner Bildungsberatung. 

Für alle Bundesländer gibt es aber auch noch die online Bildungsberatung: www.bildungsberatung-online.at.

Du willst noch mehr Infos?

Die Bildungsline gibt Antworten

Neue Bildungswege warten im Netzwerk Bildungsberatung.

Kostenfreie Informationen & Beratung:

CC BY

Dieser Text ist unter CC BY 4.0 International lizenziert.

von Daniela Walkner
Daniela Walkner

Über die Autorin

Daniela Walkner

Daniela Walkner ist im Kommunikationsmanagement des BFI Salzburg für den Online-Auftritt und so einiges darüber hinaus zuständig. Als Neuling in der Bildungsbranche widmet sie sich mit dem kritischen Blick einer studierten Touristikerin Themen und Fragestellungen in der Erwachsenen­bildung.

Teilen auf: