Viele Wege führen zu deiner Bildungsberatung

Beratung kann persönlich erfolgen, muss aber nicht.

Du kannst dich auch online – per E-Mail oder im Chat - ganz einfach beraten lassen. Wie? Unsere 
online Bildungsberaterin gibt Einblick:

von Barbara Oberwasserlechner (Gastautor_in) |

Warum ist Bildungsberatung wichtig?

Berufe ändern sich, daher wird Weiterbildung immer wichtiger. Bildungsberatung hilft dir bei der Auswahl der Weiterbildung, oder vielleicht geht es dir um die Suche nach dem passenden Beruf?


Fehlt dir eine Ausbildung dafür hast du aber schon Berufspraxis? Dann ist vielleicht die Lehre als Erwachsene das Richtige für dich. 

Und nachdem Geld auch nicht vom Himmel fällt, informieren wir dich in der Beratung, wo du Förderungen erhalten kannst. Oder du hast deine Ausbildung abgeschlossen, aber was nun? 

Oder … oder… oder… Manchmal weißt du vielleicht auch nur: Das nicht mehr. 

Für all diese Situationen und mehr kann dir eine Bildungsberatung unkompliziert weiterhelfen.
Gemeinsam klären wir, wohin die Reise gehen kann. Eigentlich geht es immer darum, mit dir deine Möglichkeiten, aber auch die Grenzen des Möglichen zu erarbeiten. Die Bildungsberater_innen bringen dabei ihr Wissen ein - und du deine Fragen mit. 

Hast du schon von der Online-Beratung gehört?

Die Beratung kann auch online passieren. Bei uns bedeutet online, dass wir uns schriftlich unterhalten. Egal ob per Chat oder per Mail: Online hat immer den Vorteil, dass du dich ortsunabhängig beraten lassen kannst. Dass Mailberatung zusätzlich auch noch zeitlich flexibel ist, ist heutzutage eigentlich eh klar. ;-) 

Und Schreiben hilft!

Beim Schreiben – noch bevor überhaupt eine Antwort vorliegt - wird oft bereits Vieles klarer. Es antwortet dir auch immer der/die selbe Berater_in. Du musst also nicht alles immer wieder neu erklären. Und du kannst dir die Antworten oder das Chatprotokoll auch immer wieder durchlesen, da sie im Postfach deines Online Accounts bleiben. 

Wie funktioniert eine Online-Beratung?

Du legst dir auf www.bildungsberatung-online.at einen Usernamen und ein Passwort an. Dann kannst du eine Anfrage unter Online-Mailberatung stellen oder einen freien Chattermin buchen. Wenn du eine Mailadresse angibst, wirst du darüber informiert, dass eine Antwort auf deine Anfrage vorliegt, dass dein Chattermin bald stattfindet, oder, im Fall der Fälle, kannst du dir ein neues Passwort schicken lassen, … 
Wie du einsteigst ist auf unserem Online Tutorial (Link zum Video) beschrieben. Inzwischen haben wir unser Angebot zwar ein wenig verändert, aber die wesentlichen Infos sind gleich geblieben. 

Schau vorbei und hol dir deine Antworten: www.bildungsberatung-online.at

Sind meine Daten bei dieser Methode sicher?

Dein Online Account zeigt schon, dass Online-Mailberatung nichts mit der Mailkommunikation über ein klassisches Mailprogramm zu tun hat. Da uns Datenschutz schon vor der DSGVO wichtig war, arbeiten wir mit einer eigenen Beratungssoftware. Daher bleibt unser schriftlicher Dialog auf dem datengeschützten Server der virtuellen Beratungsstelle und die getippten Texte werden verschlüsselt übertragen. 

Falls dir das wichtig ist, kannst du unser Angebot auch anonym nutzen, indem du dir selber einen Usernamen gibst, der keine Rückschlüsse auf deinen Namen zulässt. Manche Daten (Mailadresse, IP Adresse) müssen zwar technisch für bestimmte Zeit gespeichert werden, darauf haben Berater_innen aber keinen Zugriff.

Muss ich mich auf eine E-Mail Beratung vorbereiten?

Vorbereiten musst du dich bei der Online-Mailberatung nicht. Aber es hilft sehr, wenn du deine Situation und dein Anliegen schilderst. Der Rest wird dann im Gespräch geklärt. Herauszufinden, was man eigentlich will und welche Fragen wichtig sind, ist ja oft schon Teil der Beratung.

Ob jetzt online oder in der persönliche Beratung: Du kannst dieselben Fragen stellen und wenn es dir wichtig ist, auch Dokumente wie Lebensläufe hochladen. Wenn du die Online-Mailberatung wählst, entsteht eine schriftliche Unterhaltung zwischen dir und deiner/deinem Berater_in. Wie lange und wie oft hängt von dir ab. Meist genügt eine Antwort. 

Wie läuft eine Chatberatung ab?

Bei der Chatberatung ist es ein bisschen anders. Da kann es wie bei der persönlichen Beratung hilfreich sein, wenn du dir vorher schon mal genauer überlegst, was du wissen möchtest oder worum es dir geht. Super ist, wenn du dein Anliegen bei der Terminbuchung vorab beschreibst. Mit deiner Information bereitet sich die Berater_in dann auf den Chattermin vor. 

Je nachdem worum es geht, wird da auch schon mal ausführlicher recherchiert. Und wenn beim Chattermin noch nicht alles geklärt werden konnte, kannst du dich per Mail weiterberaten lassen oder ihr macht euch einen neuen Termin aus. Es ist auch nicht verboten zu telefonieren oder sich einen persönlichen Termin auszumachen. ;-) 

Wer dich online berät, siehst du übrigens auf den Über uns Seiten der einzelnen Bundesländer. Als Beispiel habe ich einfach mal die Vorarlberger Kolleg_innen ausgewählt. Du kannst dir aber keine Berater_in aussuchen doch sei versichert: Die Online Beratung macht auch den Berater_innen großen Spaß. 

In diesem Sinne – vielleicht bis bald!

Gewusst wie...

Bildungsberatung in Österreich

Inhalt anzeigen

Kärnten
Auf der Website der Bildungsberatung Kärnten gibt es nicht nur alle Informationen zum Kärntner Beratungsangebot, direkt auf der Startseite findest du auch Video-Einblicke in die Kompetenzberatung: bildungsberatung-kaernten.at

Steiermark
Für die Steirer und Steirerinnen gibt es hier alle Beratungstermine nach Bezirken sortiert auf einen Blick: bildungsberatung-stmk.at

Burgenland
Unter bildungsberatung-burgenland.at/terminvereinbarung kannst du problemlos einen Termin vereinbaren, dich im Chat oder über Skype beraten lassen.

Niederösterreich
Deine Bildungsberatung – auch auf Russisch, Ukrainisch, Polnisch, Englisch, Arabisch … - findest du auf der Website: www.bildungsberatung-noe.at

Wien
Informationen über Bildungsförderungen, Weiterbildungen und noch mehr findest du auf der Website: bildungsberatung-wien.at Hier kannst du dir persönliche Beratungstermine ausmachen oder dich online beraten lassen.

Oberösterreich
In Oberösterreich findest du das bunte Beratungsangebot unter www.bildungsberatung-ooe.at

Salzburg
In Salzburg genügt ein Anruf bei der BILDUNGSLINE unter 0800 208 400! Du bekommst telefonische Informationen, wie beispielsweise über den Salzburger Bildungsscheck und Termine für persönliche Beratungen. Das Team der BILDUNGSLINE ist MO – FR von 08.00 – 12.00 oder unter frage@bildungsberatung-salzburg.at kostenfrei für dich zur Stelle. 

Tirol
Ein Klick auf die Website www.bildungsberatung-tirol.at und du kannst dir deine Beratungsmöglichkeiten auf deine Frage und deinen Bezirk genau zugeschnitten anzeigen lassen. Weitere Informationen rund um Bildung und Beruf bekommst du von der Bildungsinfo Tirol!

Vorarlberg
Alles, was dein Bildungsherz begehrt, findest du auf den ersten Blick unter www.bildungsberatung-vorarlberg.at Einfach und übersichtlich kommst du so zu deiner Bildungsberatung. 

Für alle Bundesländer gibt es aber auch noch die online Bildungsberatung: www.bildungsberatung-online.at.​​​​​​​

Du willst noch mehr Infos?

Die Bildungsline gibt Antworten

Neue Bildungswege warten im Netzwerk Bildungsberatung.

Kostenfreie Informationen & Beratung:

Schlagwörter: Bildungsberatung, Weiterbildung
CC BY

Dieser Text ist unter CC BY 4.0 International lizenziert.

Teilen auf: