Über Freundschaften, Bildung und Integration

Integration & Beratung auf Augenhöhe.

Das Projekt Ankommenstour Querbeet steht dafür, regionale Entwicklung an der Schnittstelle von Bildung und Kultur gemeinsam zu gestalten. Dazu wurden 7 erste Aufaktworkshops gestartet an denen über 200 Menschen teilgenommen und gemeinsam Projekte kreiert haben. Darunter, die Infotour für Bildung und Beruf.

von Carmen Bayer | | Einblicke

Alles, was das Team während der Informationstour geleistet hat, kurz zusammengefasst!

Andrea Folie vom Salzburger Bildungswerk hat sich für die Infotour zusammen mit Nermina Imamovic von migrare, Beate Höfels-Stiegernigg von der BiBer Bildungsberatung und mir auf den Weg in die Ortschaften Maria Alm, Unken und Lofer gemacht. Vor Ort hatten neu Zugezogene sowie alt Eingesessene die Möglichkeit, sich informieren zu können und beraten zu lassen. In allen drei Ortschaften wurden wir von vielen Interessierten herzlich empfangen. Und die Nachfrage war groß. Beate, welche über die Wege zum Arbeitsmarkt und Ausbildungen beriet, hatte die gesamte Zeit über wissbegierige, motivierte junge Menschen um sich.

Beate, im Flüchtlingshaus in Unken
Carmen Bayer/Netzwerk Bildungsberatung Salzburg

Auch Nermina hatte alle Hände voll zu tun. Sie ist Expertin was die Anerkennung von ausländischen Zeugnissen in Österreich betrifft. So konnte jede_r seine/ihre mitgebrachten Zeugnisse mit Nermina besprechen und sie gab nach Möglichkeit Auskunft, in welcher Form diese in Österreich anerkannt werden und welche Chancen am Arbeitsmarkt damit verbunden sind.

Beratung kann auch Spaß machen, hier gemeinsam mit Nermina in Lofer
Carmen Bayer/Netzwerk Bildungsberatung Salzburg

Andrea Folie, vom Salzburger Bildungswerk und vom Verein iKULT, hat diesen Tag erst möglich gemacht. Durch ihre aktive Integrationsarbeit in den Gemeinden ist sie bereits ein unverzichtbares Mitglied in der Gemeinschaft der Helfer_innen und Migrant_innen.

Pssst! Andrea spricht ;)
Carmen Bayer/Netzwerk Bildungsberatung Salzburg

Als – durch meine Kameralinse – beobachtender, stiller Gast, kann ich euch ohne Zweifel garantieren, dass hier Integration gelebt wird. Alle Beteiligten sind sich bewusst, wie wichtig die Rolle von Arbeit und (Aus)Bildung ist. Der Tag war begleitet von einer Stimmung, die sich schwer in Worte fassen lässt. Freude, Freundschaft und Tatendrang bestimmten die Stunden und ich kann jedem/jeder Leser_in nur empfehlen, sich selbst ein Bild zu machen und gemeinsam Integration zu leben.

In Lofer haben wir den Tag enspannt ausklingen lassen.
Carmen Bayer/Netzwerk Bildungsberatung Salzburg

Gewusst wie...

Anerkennung: Im Ausland erworbene Berufsausbildung

Inhalt anzeigen

Im Ausland absolvierte Berufsausbildungen können auf Antrag vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft mit einer einschlägigen Lehrabschlussprüfung gleichgehalten werden.

Hilfreiche Links:

Gewusst wie...

Nostrifizierung

Inhalt anzeigen

Unter Nostrifizierung versteht man die Anerkennung von:

  • Studienabschlüssen
  • Prüfungszeugnissen
  • Diplome - meist  Berufsabschlusszeugnisse

Hilfreiche Links:

Du willst noch mehr Infos?

Die Bildungsline gibt Antworten

Neue Bildungswege warten im Netzwerk Bildungsberatung.

Kostenfreie Informationen & Beratung:

Schlagwörter: Anders*Denken, Integration, Arbeit & Asyl
CC BY

Dieser Text ist unter CC BY 4.0 International lizenziert.

von Carmen Bayer
Carmen Bayermask

Über die Autorin

Carmen Bayer

Neben ihrer Arbeit beim Netzwerk Bildungsberatung studiert sie Soziologie und verbringt ihre freie Zeit bevorzugt mit Musik und sehr gerne auch mit gutem Essen. Sprachlos ist sie eher selten.

Teilen auf: