Zoom und Sauerteig

Lebensbegleitendes Lernen hat viele Facetten

Was haben Zoom und Sauerteig gemeinsam? Richtig, nichts. Trotzdem ist beides aus dem Home Office mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Und auch gar nicht so kompliziert, wie es Anfangs vielleicht scheint.  

von Christina Repolust | | Einblicke

Es war ein Link. Nur ein Link

Ich hätte nur draufklicken müssen. Aber nein, ich recherchierte zuerst, was genau ZOOM ist, was es kann und zweifelte nach 30 Jahren in der Erwachsenenbildung ernst und von den Umständen ergriffen, dass ich das noch lernen bzw. anwenden will. An diesem Abend gab ich die üblichen drei Löffel Roggenmehl und warmes Wasser zu meinem Sauerteig-Ansatz. Das Rezept habe ich nicht aus meinen zwei Laufmeter-Kochbuchbestand, sondern simpel aus der aktuellen Ausgabe des „Profil“. Hier geht es also einfach, dort baue ich mir Hürden. 

Aller Anfang ist ungewöhnlich

Wie geht es da meinen Teilnehmer*innen im DaF/DaZ-Trainer*innen-Kurs? Mails zu schreiben, das liebe ich. Die Mails führten zu Telefonaten, wir bestärkten einander, dass wir „Distance-Learning“ mit ZOOM an einem Freitag und Samstag – genau nach Kursplan meistern werden. Johannes Hinterberger brach mein Eis, meine Hürden, indem er einfach sagte: Aller Anfang ist ungewöhnlich. Ja, dann mal los.

Dem Sauerteig ging es so gut wie auch mittlerweile mir: Wir vertrauten, dass wir es zu etwas bringen werden. Beide am Freitag, der eine „ab in den Ofen“, ich „ab in den virtuellen Kursraum“. 

Für die Sprachniveaus B1, B2, C1 und C2 funktioniert diese Form des Lehrens und Lernens: Ja, da gibt es Diskussionen, da gibt es Anschauungsmaterial – die jeweiligen Lernumgebungen, die Wiederholungen zu den Themenbereichen „Bildbeschreibungen“ für das Prüfungsformat des ÖSD. „Entscheiden Sie im Dialog, welches Foto angemessen für einen Beitrag ‚distance-learning’ ist“. Und ja, ich kenne jetzt sieben Kaffeetassen, die waren mit dabei. Und die Katze, die immer durchs Bild lief, die heißt Ole. Sie sei mehrsprachig, lässt sie ausrichten.

Lerntyp „Trockenschwimmerin“

Ich bin der Lerntyp „Trockenschwimmerin“, es gibt wohl die Typen „rein ins Wasser, dann machen wir weiter!“ Es braucht die Ermutigung, die Ermunterung und das Eingehen auf die Geschwindigkeiten des Einzelnen. Und dann gleich tun, vom Trockenschwimmen rein ins Wasser.

Hinweis der Redaktion: Auch Bildungsberater*inenn lernen nie aus. In den letzten Wochen haben sich die Einrichtungen der Bildungsberatung Österreich schlau gemacht, wie sie am besten online beraten können – Video-Beratungen über Zoom sind zum Beispiel eine Möglichkeit. Mehr Informationen dazu findest du hier.
 

Gewusst wie...

Digital aktiv in Beruf und Alltag 4.0

Inhalt anzeigen

Das kleine "1x1" der Digitalisierung

Die für AK-Mitglieder kostenlose Workshop-Reihe richtet sich an alle, die auf die zunehmende Digitalisierung von Arbeit und Alltag vorbereitet sein wollen. Das Angebot erweitert das Können rund um Smartphone, Internet sowie digitale Entwicklungen und zeigt in fünf Modulen zu je 4 Unterrichtseinheiten die neuesten Anwendungen:

  • Modul 1 - Vom User zum Smartphone Coach
    Smartphone-Betriebssysteme, Google-Konto, Updates, Apps, Internet-Verbindung, Synchronisierungen und Cloud, die 10x10 besten Apps, häufige Fragen zum Smartphone.
     
  • Modul 2 - Teilhaben am digitalen Geschehen
    Netzwerke, Betriebssysteme, WLAN, Router, Browser, WWW, Downloads, Web-Anwendungen, E-Mail, technische Voraussetzungen, notwendige Geräte/Hardware, Sicherheit im Netz.
     
  • Modul 3 - Problemlösen und lernen im Internet
    Webinare, Moocs, Videos, OER, eBooks, eReader und Audiobooks.
     
  • Modul 4 - Online Zeit und Geld sparen
    Suchmaschinen, Handysignatur, Internetbanking, Finanz-Online, meine SV, eAMS und Jobbörsen.
     
  • Modul 5 - Digitalisierung verändert die Welt
    Industrie und Arbeit 4.0, Trends in Social Media, Big Data, künstliche Intelligenz, Alexa & Co, Cloud, Zahlung im Internet, smarte Anwendungen, Sicherheit.

Die Kurse finden sowohl am Abend als auch am Wochenende statt!

Mehr Infos und Anmeldung: BFI/AK Extra

Zuletzt aktualisiert am: 28.10.2020

Gewusst wie...

Bildungsberatung in Österreich

Inhalt anzeigen

Kärnten
Auf der Website der Bildungsberatung Kärnten gibt es nicht nur alle Informationen zum Kärntner Beratungsangebot, direkt auf der Startseite findest du auch Video-Einblicke in die Kompetenzberatung: bildungsberatung-kaernten.at

Steiermark
Für die Steirer und Steirerinnen gibt es hier alle Beratungstermine nach Bezirken sortiert auf einen Blick: bildungsberatung-stmk.at

Burgenland
Unter bildungsberatung-burgenland.at/terminvereinbarung kannst du problemlos einen Termin vereinbaren, dich im Chat oder über Video beraten lassen.

Niederösterreich
Deine Bildungsberatung – auch auf Russisch, Ukrainisch, Polnisch, Englisch, Arabisch … - findest du auf der Website: www.bildungsberatung-noe.at

Wien
Die Bildungsberatung in Wien bietet kostenfreie Information und Beratung zu Bildung und Beruf. Beratung gibt‘s per Telefon und online via Mail, Chat und Video. Das Beratungstelefon ist unter gratis-Tel.: 0800 20 79 59 von Mo-Fr zwischen 9-13 Uhr erreichbar. Auf der Website bildungsberatung-wien.at kannst du ganz einfach Beratungstermine buchen.

Oberösterreich
Telefonisch für Fragen rund um deine Aus- und Weiterbildungen, Förderungen, … erreichbar unter 050/6906-1601, von Montag bis Donnerstag 7:30 bis 16:00 Uhr und am Freitag von 7:30 bis 13:30 Uhr. Wenn du einen Termin für eine Video-Bildungsberatung vereinbaren willst, melde dich unter bildungsinfo@akooe.at. Neben der online-Bildungsberatung findest du das bunte Beratungsangebot in OÖ auch auf www.bildungsberatung-ooe.at.

Salzburg
In Salzburg genügt ein Anruf bei der BILDUNGSLINE unter 0800 208 400! Du bekommst telefonische Informationen, wie beispielsweise über den Salzburger Bildungsscheck und Termine für persönliche Beratungen. Das Team der BILDUNGSLINE ist MO – FR von 08.00 – 12.00 oder unter frage@bildungsberatung-salzburg.at kostenfrei für dich zur Stelle. Mehr Infos findest du hier: www.bildungsberatung-salzburg.at

Tirol
Ein Klick auf die Website www.bildungsberatung-tirol.at und du kannst dir deine Beratungsmöglichkeiten auf deine Frage und deinen Bezirk genau zugeschnitten anzeigen lassen. Weitere Informationen rund um Bildung und Beruf bekommst du von der Bildungsinfo Tirol!

Vorarlberg
Alles, was dein Bildungsherz begehrt, findest du auf den ersten Blick unter www.bildungsberatung-vorarlberg.at Einfach und übersichtlich kommst du so zu deiner Bildungsberatung. 

Für alle Bundesländer gibt es aber auch noch die online Bildungsberatung: www.bildungsberatung-online.at.

Gewusst wie...

Bildungsberatung-Online - die Plattform

Inhalt anzeigen

www.bildungsberatung-online.at  

Die Bildungsberatung-Online ist ein schriftlicher Dialog zwischen Dir und einer Beraterin oder einem Berater auf einer speziell gesicherten Plattform. Die Bildungsberatungen aller Bundesländer haben diesen Link auf Ihren Plattformen, meist unter “online” zu finden. 

Die Bildungsberatung-Online ist österreichweit und vom Bundesland unabhängig.

Du willst noch mehr Infos?

Die Bildungsline gibt Antworten

Neue Bildungswege warten im Netzwerk Bildungsberatung.

Kostenfreie Informationen & Beratung:

Schlagwörter: Corona, Digitalisierung, Homeoffice, E-learning, Onlineberatung, Bildungsberatung - online
CC BY

Dieser Text ist unter CC BY 4.0 International lizenziert.

von Christina Repolust
Christina Repolustmask

Über die Autorin

Christina Repolust

Liest gern und viel, fotografiert ebenfalls gern und derzeit zu wenig. Hätte sie nicht mit 17 die richtigen Menschen getroffen und wäre sie nicht widerständig, hätte sie nicht nach der Handels­schule noch drei Jahre die Handels­akademie besucht und schon gar nicht gewagt, Germantistik und Publizistik in Salzburg zu studieren. "Ich weiß, woher ich komme und das ich einen weiten Weg hinter mir habe. Deshalb setze ich auf Bildung, Bestärkung junger Menschen, Reich und Schön interessiert mich so ganz und gar nicht!"

Teilen auf: